Sturztraining

Stürzen gehört zum Sportklettern dazu – richtiges Stürzen und vor allem auch richtiges Sichern von Stürzen wollen aber in einem Sturztraining geübt sein. Eine aktuelle Studie des DAV schreibt in der Zeitschrift „Panorama“ in Ausgabe 4/2016 wie groß die Defizite im Halten von Stürzen sind und wie wichtig qualitativ hochwertiges Sturztraining wäre.

SturztrainingTerminePreise VoraussetzungenKontaktiere uns

Sturztraining

Sturztraining heißt nicht, dass man im Kletterkurs oder irgendwann mal eine Hand voll Stürze gehalten hat und dann war es das. Um sicher Stürze halten zu können, genügt es auch nicht „das Sichern handwerklich zu beherrschen“ – sprich, das Sicherungsgerät richtig zu bedienen.

Nur wer regelmäßig – und zwar an jedem Klettertag! – Stürze hält oder ein Sturztraining in den Klettertag einbaut, kann gut und sicher Stürze halten.

Sturztraining ab 2 Teilnehmer

In unserem Sturztraining zeigen wir dir in kleinsten Gruppen – zwei bis vier Teilnehmer pro Coach – worum es beim Halten von Stürzen ankommt. Wir zeigen dir die reellen Gefahren von Stürzen und wie man sie vermeiden kann. In unserem Sturztraining lernst du sowohl geräte- als auch körperdynamisches Sichern.

Wir sprechen auch darüber, wann dynamisches Sichern angenehm ist und wann man besser darauf verzichten sollte. Ganz nach dem Motto: So hart wie nötig, so weich wie möglich!

Außerdem geben wir dir in unserem Sturztraining Übungen mit, die du einfach in deinen Kletteralltag einbauen kannst, um immer sicher und in Übung zu bleiben.

Termine

Wie bei allen Kletterkursen und Trainings gibt es auch für unsere Sturztrainings keine festen Termine! Frage einfach in diesem Formular an und wir werden einen passenden Termin für dich finden.

Auch was die Location angeht sind wir ganz flexibel. Wir gehen einfach in die Halle, die für dich am nächsten ist. Die Kletterkurse und Sturztrainings finden bereits ab zwei Teilnehmern satt.

 

Preise

Wie bei all unseren Kletterkursen bieten wir auch das Sturztraining zu einem Stundensatz von 15 Euro indoor bzw. 20 Euro outdoor pro Person an. Unsere Empfehlung für ein effektives Sturztraining ist eine Dauer von drei Stunden.

Somit kostet ein ausgiebiges Sturztraining in Kleingruppen 45 Euro pro Person indoor bzw. 60 Euro pro Person outdoor. Hinzu kommen noch der Eintritt in die jeweilige Kletterhalle.

 

Voraussetzungen

Das Sturztraining ist kein Sicherungskurs. Das bedeutet, sichern eines Vorsteigers in künstlichen Anlagen wird vorausgesetzt. Ob du allerdings schon seit einiger Zeit kletterst oder gerade erst deine Liebe zum Klettern entdeckt hast spielt keine Rolle.

Auch dein Kletterniveau ist für das Sturztraining unerheblich. Der sichere Vorstieg im unteren 5. Schwierigkeitsgrad (UIAA 5-) ist für das Sturztraining in der Kletterhalle ausreichend.

 

Du interessierst dich für einen Kletterkurs in München?

Dann fülle einfach dieses Formular aus und sag uns erstmal ganz grob, was du willst und wann du immer gut Zeit hast um einen Kletterkurs zu machen.

 

 

zurück