Von der Halle an den Fels

Im Kurs „Von der Halle an den Fels“ lernst du das sichere Klettern im Vorstieg im Sportklettergarten. In sechs Kursstunden bringen wir dir alles bei, was du brauchst um in einem Klettergarten sicher und selbständig im Vorstieg klettern und sichern zu können.

Draußen ist anders! Auch wenn viele moderne Sportklettergärten heute sehr gut abgesichert sein können, gibt es doch einiges zu beachten, wenn man draußen klettern möchte. Seien es zusätzliche Gefahren, an die man vielleicht nicht gleich denkt oder notwendige Zusatztechniken wie das Umfädeln am Top. Auch der sichere Rückzug sollte geübt sein. Ein Kletterkurs für draußen bringt’s und sollte unbedingt gemacht werden.

Kursinhalte Von der Halle an den Fels

Alle Kursleiter sind vom Alpenverein ausgebildete Übungsleiter. Der Kletterkurs „Von der Halle an den Fels“ wird nach aktuellen Alpenvereinsstandards gehalten und auf Wunsch werden Kletterscheine ausgestellt.

Im Kletterkurs „Von der Halle an den Fels“ werden folgende Inhalte vermittelt:

  • Materialkunde
  • Besonderheiten beim Klettern draußen
  • Wiederholung Partnercheck
  • Richtiger Umgang mit Expressen
  • Umbau am Top
  • Abseilen und Rückzug

Leistungen

Im Kletterkurs „Von der Halle an den Fels“ sind folgende Leistungen enthalten:

  • Vom Alpenverein ausgebildeter Kursleiter
  • Notwendige Zusatzausrüstung wie Helme, Bandschlingen, Exen …
  • Kleinste Gruppen ab zwei Teilnehmer
  • Sechs Kursstunden an einem Tag
  • Flexible Kurstermine und flexible Wahl des Klettergartens
  • Gemeinsame Fahrt zum Klettergarten
  • Kletterschein „Outdoor“

Voraussetzungen

Voraussetzung für den Kurs „Von der Halle an den Fels“ist der sichere Vorstieg in künstlichen Kletteranlagen im 5. Schwierigkeitsgrad (UIAA). Gurt und Schuhe müssen selbst mitgebracht werden. Mindestalter 18 Jahre.

Preise

Unser Kletterkurs „Von der Halle an den Fels“ in Kleinstgruppen ab zwei Teilnehmer kostet 120 Euro pro Teilnehmer.

 

zurück